Historie Schreinerei Züll
Historie Label

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und geben Ihnen eine kleinen Einblick über die Vergangenheit. Die Schreinerei Züll ist seit mehr als 100 Jahren mit dem Werkstoff Holz verbunden. Clemens Züll (1825 - 1917) war Zimmermann und ist als Gründer der Schreinerei zu nennen.

Nach ihm waren seine beiden Söhne Reiner (1864 - 1939) und Peter (1873 - 1958) als gelernte Schreiner tätig.

Clemens (1902 - 1981) und Reiner (1864 - 1940), die Söhne von Peter, führten den Betrieb weiter, der dann von Peter Wilhelm übernommen wurde. 1990 wurde der Handwerksbetrieb an Paul - Reiner weitergegeben, der ihn bis zum heutigen Tage führt.

In der heutigen, modern und technisch eingerichteten Schreinerei, sind zur Zeit 2 Meister, 2 Gesellen und 1 Auszubildender beschäftigt.


Gestern und Heute



Traditionsbewusst stellt der Betrieb Holzarbeiten in eigener Anfertigung, verbunden mit fachlicher und individueller Beratung her. Unsere Schwerpunkte sind Treppen, Fenster (Alt - und Neubau, Denkmalfenster) Haustüren, Zimmertüren, Parkett, gehobener Innenausbau, Möbel und Restaurationen. Das älteste offizielle Dokument, welches wir heute noch besitzen, ist eine Rechnung aus dem Jahre 1889. Geschrieben wurde sie von Reiner Züll.




Zertifikate

Zertifikat 9
Zertifikat 10
Zertifikat 11
Zertifikat 12
Zertifikat 4
Zertifikat 6
Zertifikat 8
Zertifikat 5
Zertifikat 2
Zertifikat 7
Zertifikat 3
Zertifikat 1